Start>Blog>„Doch bitter weint der Rechtsanwalt“
zwei blaue Figuren aus Stoff umarmen sich, eine ist erkennbar traurig

„Doch bitter weint der Rechtsanwalt“

21. März 2018 · Beitrag von Blog-Redaktion in den Kategorien: Vermischtes

Rechtsanwälte haben auch Gefühle, so weit so banal… Dass sie diese im Gerichtssaal auch eher unter Verschluss halten oder bewusst einsetzen sollten, auch geschenkt. Aber wie schaut es mit echten, ehrlichen Emotionen aus? Zum heutigen „Welttag der Poesie“ haben wir ein Gedicht gefunden, das einen möglichen Anlass kennt.

Eugen Roth: „Für Juristen“

Ein Mensch, nach längerm Eheleiden,
faßt endlich Mut und läßt sich scheiden.
Kaum ist die Sache abgesprochen,
hat er sich jäh den Hals gebrochen.
Sein Tod läßt selbst die Witwe kalt,
doch bitter weint der Rechtsanwalt.
Eugen Roth: Sämtliche Werke, Band 4, C. Hanser, 1977, S. 56


Schlagworte:


Über den Autor

Blog-Redaktion

Unter diesem Profil werden alle Beiträge von Mitarbeitern gesammelt, die nur sporadisch zu diesem Blog beitragen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.