Start>Blog>Handbuch Online-Portal: Von Debitoren und Dokumenten, Teil 2

Handbuch Online-Portal: Von Debitoren und Dokumenten, Teil 2

17. Februar 2016 · Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Im AnwVS-Kundenportal haben Anwälte schnellen Zugriff auf alle relevanten Informationen im Honorarmanagement.
Im AnwVS-Kundenportal haben Anwälte schnellen Zugriff auf alle relevanten Informationen im Honorarmanagement.

Was bisher geschah: Unser Musteranwalt Árni Anwaldson hatte letzte Woche Besuch bekommen von Gustav Gold und Paul Pleite, die ihm beide ein neues Mandat angetragen haben. Im AnwVS-Kundenportal hatte er sich dann schlau gemacht, wie es um die beiden steht. Aufgrund eines Termins konnte er seinen Informationsdurst aber nicht vollständig stillen. Jetzt holt er nach, was noch offen ist.

Zwischenzeitlich hatte Árni Anwaldson seinen Rechner heruntergefahren. Also muss er sich wieder neu im Kundenportal anmelden: schnell kunden.anwvs.de angesteuert, mit Benutzernamen und Passwort eingeloggt. Et voilà, schon besteht wieder Zugriff!

Limitliste Debitoren: alle Mandanten auf einen Blick

Zu Gustav Gold und Paul Pleite hatte er über „Debitorenauskünfte“ gestern schon einzeln die Abfrage zum jeweiligen Limit angestoßen. Aber wie schaut es mit dem gesamten Mandantenstamm aus? Diese Informationen findet er über die Limitliste Debitoren. Das bei der Abfrage automatisch erstellte PDF schlüsselt detailliert alle Mandanten auf, die er jemals bei der AnwVS angemeldet hatte – Name, Höhe und Rest des jeweiligen Limits sowie dessen Laufzeit.

Tages- und Gebührenabrechnungen

„Klar, für die Verrechnungsstelle fallen Kosten an. Aber für welches Modell hatte ich mich noch einmal entschieden?“, fragt sich Árni beim Blick auf die letzten zwei Punkte im Drop-down-Menü. Beim Klick auf  Tagesabrechnungen sieht er nichts – und es macht sprichwörtlich „Klick“ bei ihm. „Ich wollte die volle Auszahlung bei allen Rechnungen und eine vollumfängliche Gebührenabrechnung, die rückblickend aufschlüsselt.“ Das Modell der Tagesabrechnungen, bei denen von jeder eingereichten Rechnung sofort die Gebühren abgezogen werden, hatten ihm weniger zugesagt.

 

Soweit zum Menüpunkt „Dokumente“… Welche Welten z.B. hinter „Rechnung einreichen“ und „Debitor anmelden“ zu entdecken sind oder welche Abenteuer Arní Anwaldson mit seinen beiden Mandanten erlebt: Das wird Thema zukünftiger Blog-Beiträge sein.

 

 Hintergrund: Árni Anwaldson, Gold und Pleite
tie-690084_960_720Árni Anwaldson ist ein fiktiver Anwalt im Städtedreieck Kassel-Erfurt-Göttingen. Er kommt gebürtig aus Island und hat zwei langjährige Mandanten, die gegensätzlicher nicht sein könnten: den erfolgreichen Unternehmer Gustav Gold und sein erfolgloses Gegenstück Paul Pleite.

Anwaldson ist der „Max Mustermann“ der AnwVS.

 


Schlagworte: , , , , , ,


Über den Autor

Torsten Paßmann

Chefredakteur des Blogs. Verfügt über journalistische Erfahrung bei der Rheinischen Post und dem VentureCapital Magazin. War anschließend der Pressesprecher der Berentzen-Gruppe und steuerte dort auch die Investor Relations.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.