Start>Blog>Motörhead: Überraschender Werbe-Tribut an Lemmy Kilmister mit Milch

Motörhead: Überraschender Werbe-Tribut an Lemmy Kilmister mit Milch

13. Januar 2016 · Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Vermischtes

Mit Jimi Hendrix, Jim Morrison (The Doors) und Kurt Cobain (Nirvana) starben drei der bekanntesten und erfolgreichsten Musiker ihrer Generation mit nur 27 Jahren. Ein „Klub 27“ (alternativ: „Forever 27 Club“), von dem Publikums- und Fachmedien seit 1994 gerne schreiben, lässt sich statistisch aber nicht belegen. Zusätzlich zum Einfluss auf die Rockmusik und dem Todesalter stellt der (teils exzessive) Konsum von Rausch- und Genussmitteln eine weitere Gemeinsamkeit dar.

Auch Lemmy Kilmister, der legendäre Sänger und Bassist der 1975 von ihm gegründeten Band Motörhead, hat zwischenzeitlich „mit allem herumexperimentiert, was so zu bekommen war“ (Spiegel Online).  Ebenso frönte er lebenslang seiner Leidenschaft für Whiskey-Cola (später Wodka-Orange) und Zigaretten. Trotz eines ausschweifenden Lebens mit Drogen und Alkohol blieb der knarzige Engländer scheinbar ewig vital und wurde vier Tage nach seinem 70. Geburtstag am 28. Dezember 2015 abberufen. Ein Jahr mehr und Lemmy hätte dem „Klub 27“ glatt dreimal beitreten können…

Ein letztes Zeichen, in dem Lemmys Humor sichtbar aufblitzt, kommt jetzt von dem finnischen Molkereikonzern Valio und der Werbeagentur Hasan & Partners. Ein ursprünglich als Werbung für Milch gedachter Spot ist nun eine Art Nachruf und statt des geplanten Werbetextes wird eine Improvisation Lemmys gezeigt. Der Musiker ist schon sichtbar von seiner Krankheit gezeichnet, so dass der erste Teil seiner Worte („I don’t drink milk. And I never will.“) nicht für jedermann verständlich ist. Die besondere menschliche Note geben dann der zweite Teil seines Textes (bitte selber anhören…) und das feine Lächeln, mit dem er sich dann von der Kamera wegdreht.

Rund vier Tage nach dem Einstellen hat der Spot aktuell knapp über 630.000 Views im Valio-Kanal auf YouTube und noch einmal knapp 450.000 Views im Hasan & Partners-Kanal. Unter dem Video der Werbeagentur hat keefriff99 den wahrscheinlich besten Text gedichtet: „You know I’m born to booze / And drinkin‘ milk’s for fools / But that’s the way I like it, baby / I don’t wanna live forever!“.

Externe Links:

Spiegel Online: 40 Jahre Motörhead – „Ich komme sehr gut mit Frauen aus

„Tribute video for Lemmy Kilmister“ auf YouTube: Kommentar von keefriff99


Schlagworte: ,


Über den Autor

Torsten Paßmann

Chefredakteur des Blogs. Verfügt über journalistische Erfahrung bei der Rheinischen Post und dem VentureCapital Magazin. War anschließend der Pressesprecher der Berentzen-Gruppe und steuerte dort auch die Investor Relations.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.