Start>Blog

Schlagwort: Factoring für Anwälte

ein rotes Fragezeichen liegt auf dem Boden

Von offenen Fragen bis zu titulierten Forderungen und der Berufungsinstanz

30. August 2017 · Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Wie lässt sich der Arbeitsalltag von Anwälten angenehmer und einfacher gestalten? Als Verrechnungsstelle haben wir da eine sehr konkrete Vorstellung – die wir auch auf anwvs.de ausbreiten. Für manche ist das aber nicht genug: Die brauchen es noch allgemeiner oder noch konkreter. Drei Beispiele.

Schlagworte: , ,

AnwVS: ein Mandant schaut überrascht, weil er einen Schufa-Eintrag hat

„Löschungsaufforderung zum Schufa-Eintrag“

05. Juli 2017 · Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Grundsätzlich schreiben uns die Mandanten unserer Kunden an, wenn es um ihre Zahlungsmodalitäten für Honorarrechnungen geht. Und üblicherweise kommt im Schriftverkehr der juristische Text aus unserem Haus. Aber „grundsätzlich“ und „üblicherweise“ deutet auch an, dass es manchmal eben anders ist. So wie in diesem Fall.

Schlagworte: , ,

Menschen am Strand – sie genießen den Sommer

Früh geplant, ist halb vorgesorgt – die Sommeröffnungszeiten der AnwVS

31. Mai 2017 · Beitrag von Árni Anwaldson in den Kategorien: Tagesgeschäft

Das Freibad ist im Winter geschlossen und verlängert im Sommer sukzessive die Öffnungszeiten. Im Gegenzug verringern manche Einrichtungen wie Bibliotheken erst ihre Öffnungszeiten, um dann für kurze Zeit in die Sommerpause zu gehen. Wie hält es das Team der AnwVS, welche Bürozeiten bieten wir ab dem 22. Juni unseren Kunden an? Auf die Planungssicherheit kommt […]

Schlagworte: , , , ,

Wenn die Buchhaltung einer Kanzlei das Honorarmanagement nicht mehr steuern kann, wird es im Honorarmanagement ungemütlich. Die AnwVS hat dafür eine Lösung im Angebot.

Best Practice: Wenn die Fallzahlen steigen und auch die offenen Forderungen

18. Mai 2017 · Beitrag von Blog-Redaktion in den Kategorien: Tagesgeschäft

Steigende Fallzahlen, Bekanntheit und Umsätze – auf den ersten Blick lag die inhabergeführte Kanzlei auf gutem Kurs. Allerdings waren die Buchhaltung und das Forderungsmanagement in eigener Sache mit dem bestehenden Personal nicht mehr zu stemmen. Damit stiegen die offenen Forderungen und die Insolvenz eines wichtigen Mandanten war auch nicht hilfreich. Was also machen?

Schlagworte: , , ,

Es gibt vier Schnittstellen zur AnwVS, darunter RA-Micro.

Kanzleisoftware: vier direkte Schnittstellen zur AnwVS

03. Mai 2017 · Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Während bei den Kollegen in den Steuerberaterkanzleien die DATEV die PC-Arbeitsplätze dominiert, ist der Markt für anwaltliche Kanzleisoftware sichtlich fragmentiert. Auch wenn wir kein Systemhaus sind, können wir aus unserer Perspektive dennoch vier Anbieter empfehlen. Eine Gruppe von Anwälten müssen wir aber weitgehend ausschließen.

Schlagworte: , , , ,

Auf Wunsch bietet die AnwVS den Mandanten ihrer Kunden auch die Ratenzahlung an.

Mandanten: Umgang mit Ratenzahlungen

12. April 2017 · Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Wer als Rechtsanwalt sein Honorarmanagement an die Anwaltliche Verrechnungsstelle delegiert, gibt damit viel Aufwand ab. Das schließt auch die Diskussion über Zahlungsmodalitäten ein – darunter die Bedingungen für Ratenzahlungen. Auch für Mandanten ist der Artikel interessant.

Schlagworte: ,

Vielfältige Optionen: Outsourcing in der Anwaltskanzlei

12. Oktober 2016 · Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

In der Automobilindustrie ist die Arbeitsteilung soweit fortgeschritten, dass die bekannten Marken als „Original Equipment Manufacturer“ (OEM) nur noch fremdproduziertes Material zusammensetzen. Die Lieferung erfolgt dabei in der Regel „just in time“. Anders sieht das in Kanzleien aus: Das Berufsrecht setzt Grenzen, aber Outsourcing findet auch hier statt – in unterschiedlichen Maßstäben.

Schlagworte: , ,

Kanzleiorganisation: Entlastung bringt Vorteile

28. September 2016 · Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Klageschriften, Erwiderungen und das Wühlen in Paragraphen machen mehr Spaß als trockene Verwaltungsaufgaben – das ist nachvollziehbar (und wurde uns schon häufig bestätigt). Aber wer im Bereich der Honorare schludert, kann seine Kanzlei in unruhige Fahrwasser bringen. Jan Pieper kontert vier Allaussagen über Anwälte.

Schlagworte: , , , , ,

Kanzleifinanzierung und Wachstum: einfache vs. bessere Lösung

07. September 2016 · Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Die Kollegen der internationalen Sozietät King & Wood Mallesons hatten im Juli eine kleine Volksabstimmung: Rekapitalisierung der Kanzlei durch die Partner – ja oder nein? Die Zustimmung erreichte Werte auf sozialistischem Niveau, dabei hätte es den internen Trubel nicht gebraucht.

Schlagworte: , ,

Arbeitsrecht: Volles Honorar trotz Rechtsschutzversicherung

31. August 2016 · Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Anwälte, die sich auf Arbeitsrecht spezialisieren, haben viel mit Rechtsschutzversicherungen zu tun. Damit sind sie einigen besonderen Praktiken ausgesetzt, die sich in Teilen der Rechtsschutzbranche ausgebreitet haben. Eine davon: Geschäftsgebühren aus fadenscheinigen Gründen ablehnen. Bei der AnwVS beißen sie hier aber auf Granit.

Schlagworte: , , ,