Start>Blog

Schlagwort: Kanzleiorganisation

Was ist überhaupt eine Anwaltliche Verrechnungsstelle?

18. Oktober 2017 · Beitrag von Árni Anwaldson in den Kategorien: Lexikon

Sie sind Rechtsanwalt und durch die Empfehlung eines Kollegen, ein Suchergebnis bei Google oder durch das Schmökern in alten Kammermitteilungen auf uns aufmerksam geworden? Sie sind Mandant eines Rechtsanwalts und haben Post von uns erhalten? Und jetzt fragen Sie sich, was ist überhaupt eine Verrechnungsstelle? Nun, wir hätten da eine Antwort…

Schlagworte: ,

unrasierter Mann, im Halbschatten

Der Mandant – das unbekannte Wesen?

14. September 2017 · Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

In der Netflix-Serie „Daredevil“ arbeitet Matt Murdock, die anwaltliche Tagesidentität des titelgebenden Helden, oft pro bono. Das füllt zwar nicht den Kühlschrank, erspart ihm aber die Sorge, ob sein Honorar überhaupt bezahlt werden kann. In der Realität ist es andersherum: Anwälte stellen Honorare in Rechnung, haben dafür aber Ungewissheit.

Schlagworte: ,

ein rotes Fragezeichen liegt auf dem Boden

Von offenen Fragen bis zu titulierten Forderungen und der Berufungsinstanz

30. August 2017 · Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Wie lässt sich der Arbeitsalltag von Anwälten angenehmer und einfacher gestalten? Als Verrechnungsstelle haben wir da eine sehr konkrete Vorstellung – die wir auch auf anwvs.de ausbreiten. Für manche ist das aber nicht genug: Die brauchen es noch allgemeiner oder noch konkreter. Drei Beispiele.

Schlagworte: , ,

Menschen am Strand – sie genießen den Sommer

Früh geplant, ist halb vorgesorgt – die Sommeröffnungszeiten der AnwVS

31. Mai 2017 · Beitrag von Árni Anwaldson in den Kategorien: Tagesgeschäft

Das Freibad ist im Winter geschlossen und verlängert im Sommer sukzessive die Öffnungszeiten. Im Gegenzug verringern manche Einrichtungen wie Bibliotheken erst ihre Öffnungszeiten, um dann für kurze Zeit in die Sommerpause zu gehen. Wie hält es das Team der AnwVS, welche Bürozeiten bieten wir ab dem 22. Juni unseren Kunden an? Auf die Planungssicherheit kommt […]

Schlagworte: , , , ,

Jetzt also doch: beA startet (zumindest technisch)

01. Dezember 2016 · Beitrag von Blog-Redaktion in den Kategorien: Vermischtes

Die Freude war groß auf dem hiesigen Anwaltsmarkt: Nach jahre-, gefühlt sogar jahrzehntelangem Gezerre hat die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) das „zukunftsweisende Kommunikationssystem“ des „besonderen elektronischen Anwaltspostfachs“ (beA) am Montag in Betrieb genommen. „Endlich“, denkt die BRAK. „Zu früh“, sagen wir.

Schlagworte: , , ,

Kopf frei fürs Kerngeschäft – 3 Fachleute und ihre Sicht auf die Anwaltliche Verrechnungsstelle

19. Oktober 2016 · Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Der Klassiker ist bekannt: „zwei Anwälte – drei Meinungen“. Quasi das Gegenstück dazu sind drei Fachleute, die tatsächlich nur eine gemeinsame Meinung haben. Deutliche Unterschiede ergeben sich dennoch – und zwar aus den unterschiedlichen Perspektiven. Also, was unterscheidet die Statements eines Werbetexters, eines PR-Praktikers und eines Vertriebsexperten?

Schlagworte: , ,

Vielfältige Optionen: Outsourcing in der Anwaltskanzlei

12. Oktober 2016 · Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

In der Automobilindustrie ist die Arbeitsteilung soweit fortgeschritten, dass die bekannten Marken als „Original Equipment Manufacturer“ (OEM) nur noch fremdproduziertes Material zusammensetzen. Die Lieferung erfolgt dabei in der Regel „just in time“. Anders sieht das in Kanzleien aus: Das Berufsrecht setzt Grenzen, aber Outsourcing findet auch hier statt – in unterschiedlichen Maßstäben.

Schlagworte: , ,

Kanzleiorganisation: Entlastung bringt Vorteile

28. September 2016 · Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Klageschriften, Erwiderungen und das Wühlen in Paragraphen machen mehr Spaß als trockene Verwaltungsaufgaben – das ist nachvollziehbar (und wurde uns schon häufig bestätigt). Aber wer im Bereich der Honorare schludert, kann seine Kanzlei in unruhige Fahrwasser bringen. Jan Pieper kontert vier Allaussagen über Anwälte.

Schlagworte: , , , , ,

Kanzleimanagement: rechtssicheres Outsourcing bei Anwälten

02. Juni 2016 · Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Sind Rechtsanwälte wirklich zu jeder Zeit selbstständig und völlig unabhängig? In der Praxis dürfte die Zahl völlig autark agierender Kanzleien faktisch bei Null liegen – Outsourcing von Tätigkeiten außerhalb der Kernkompetenz ist eine Tatsache. Das ist praktisch, führt aber auch zu gewissen Risiken, denn Dienstleister erhalten direkt oder indirekt Zugriff auf vertrauliche Informationen. Schon die Offenlegung […]

Schlagworte: , ,