Start>Blog

Schlagwort: Kolumne

trauriger Clown mit herunterhängenden Lippen

Die RAK Köln und ihr Kampf gegen die AGB einer Kanzlei

31. Januar 2018 · Beitrag von Árni Anwaldson in den Kategorien: Kolumne

Die Rechtsanwaltskammer Köln hat vor dem LG Köln die AGB einer Kanzlei verbieten lassen, deren alleiniger Inhaber Mitglied einer anderen Kammer ist. Auf Basis des Unterlassungsklagegesetzes (UKlaG). Ist das jetzt ein ehrbarer Kampf für das Gute in der Welt oder schlicht Kompetenzüberschreitung „aus Gründen“…? Man weiß es nicht, man weiß es nicht.

Schlagworte: , , ,

Frau mit Megaphon

Meinungsfreiheit für Rechtsanwälte – weitere Beispiele

17. Januar 2018 · Beitrag von Árni Anwaldson in den Kategorien: Kolumne

Wir hatten uns in einem Beitrag ja schon mal mit den erlaubten Beleidigungen und mit den kostenpflichtigen Beleidigungen auseinandergesetzt. Setzen wir darauf auf und kombinieren einfach mal beide Ansätze in einem dritten Text mit weiteren Urteilen.

Schlagworte: , , ,

Internationale Gins, ihr Marketing sowie Anlaufstellen

22. November 2017 · Beitrag von Blog-Redaktion in den Kategorien: Vermischtes

In einer norddeutschen Hansestadt gibt es den Spruch: „Dreimal ist Bremer Recht“. Historisch hat es eine rechtliche Bewandnis (wie passend für den AnwVS-Blog!), meint heuzutage aber eher: „Aller guten Dinge sind drei“. In diesem Sinne setzen wir uns heute ein drittes mal mit Gin auseinander. Wohl bekomm’s!

Schlagworte: , ,

Anwälte: Maulkorb oder Meinungsfreiheit? (2/2)

16. November 2017 · Beitrag von Árni Anwaldson in den Kategorien: Vermischtes

Im ersten Teil hatten wir uns mit den Urteilen beschäftigt, die Anwälte „frei Schnauze“ vom Leder ziehen lassen. Aber wie immer gilt auch hier: „Es kommt darauf an.“ In diesem Sinn folgen im zweiten Teil Urteile, die pointierten Meinungsäußerungen von Anwälten im Kampf um das Recht eben nicht gutheißen.

Schlagworte: , , ,

Bild eines Smiley, enthält eine Überschrift

Anwälte: Maulkorb oder Meinungsfreiheit?

08. November 2017 · Beitrag von Árni Anwaldson in den Kategorien: Vermischtes

Wir haben aus verschiedenen Quellen mal eine kleine Kollektion von Urteilen zum Thema „anwaltlicher Meinungsfreiheit“ zusammengetragen. Wie immer gilt bei den einschlägigen Urteilen: „Es kommt darauf an.“ So kann ein Freisler-Vergleich durchgehen, die „verdorbene charakterliche Natur“ (die wir im zweiten Teil beleuchten) dagegen nicht…

Schlagworte: , , ,

Collage mit vier Flaschen Gin

Gin und Marketing – beim Trend zählt die Story

11. Oktober 2017 · Beitrag von Blog-Redaktion in den Kategorien: Vermischtes

Nach der rechtlichen Einordnung von Gin geht es im zweiten Teil nun lockerer zu. Schließlich ist Marketing eine Teildisziplin der Betriebswirtschaft, welche wiederum Teil der Sozialwissenschaft ist und damit – im Gegensatz zur Jurisprudenz – nur eine „Geschwätzwissenschaft“.

Schlagworte: , ,

Straßenschild zur Benutzung der Parkscheibe

So geht’s richtig (falsch) – eine kleine Handreichung für die Parkscheibe

21. September 2017 · Beitrag von Árni Anwaldson in den Kategorien: Vermischtes

Nutzwertartikel mit praktischen Hinweisen sind das Salz in der Blogsuppe, oder so ähnlich. Nach „harten“ Beiträgen zu unserem Kernthema Honorarrecht (z.B. 5 Tipps zur Honorarvereinbarung oder den BGH-Urteilen zu Formfehlern in der Vergütungsvereinbarung) kommt jetzt ein „weicher“ Beitrag, für die Autofahrer unter uns. Wie setze ich die Parkscheibe richtig (falsch) ein?

Schlagworte: ,

Drei Flaschen im Regal

Trendprodukt Gin – Die rechtliche Einordnung

07. September 2017 · Beitrag von Blog-Redaktion in den Kategorien: Vermischtes

Vor rund anderthalb Jahren hatten wir hier im Blog schon mal einen Genussartikel, genauer: zu Craft Beer und Recht. Aus dem Sommerurlaub hat einer der Kollegen nun eine kleine Kollektion Gin mitgebracht – und einen zweiteiligen Bericht produziert. Erst geht es um Recht und Geschichte, dann um Marketing und Genuss.

Schlagworte: , ,

Detailaufnahme einer Pistole, der Hahn ist gespannt

Wenn der Drücker nicht zum Schuss kommt

16. August 2017 · Beitrag von Árni Anwaldson in den Kategorien: Kolumne

Wir führen seit über 13 Jahren selbst Vertriebsgespräche und haben eine Menge Erfahrung gesammelt. Sind wir selbst einmal „auf der anderen Seite“, können wir die Performance unseres Gegenübers recht gut bewerten. Neulich hatten wir einen Termin, wo ziemlich vieles so überhaupt nicht gepasst hat. Damit taugt der Besuch immerhin noch als schlechtes Vorbild.

Schlagworte: , ,

Sonderstrafrecht für Rechtsanwälte – Contra und Pro

30. Juni 2017 · Beitrag von Árni Anwaldson in den Kategorien: Kolumne

Gestern hatten wir hier im Blog den Fall eines Rechtsanwalts skizziert, der vom Amtsgericht wegen einer verkehrsrechtlichen Delikts verurteilt wurde – und zusätzlich noch vom Anwaltsgericht. Das ist ein Sonderstrafrecht, sagen die einen. Privilegien ziehen Pflichten nach sich, sagen die anderen – nachfolgend die zu Pro und Contra destillierten Meinungen unseres Teams.

Schlagworte: , , ,